Greengage

jazz|groove|world

band


violine|gitarre|klavier|bass|drums

Greengage

Die Wiener Jazz-Gruppe Greengage bringt Elemente aus Jazz, Tango, Bossa-Nova, Funk, Groove und persischer Musik zusammen. Diese einzigartige Mischung verschiedener Musikgenres gepaart mit Virtuosität und spielerischer Qualität bringt ein erfrischendes und oft überraschendes Programm, bei dem das Publikum die Freude der Musiker beim Musizieren und ihre Neugier auf Neues spürt.

Greengage wurde November 2013 vom australischen Geiger und Komponisten Daniel Salecich gegründet, der auch viele Stücke für die Besetzung schrieb. Die Mitglieder des Ensembles (Daniel Salecich Violine, Alex Pinter Gitarre, Walter Bass Klaver, Michael Kröss Bass und Lukas Fellner Schlagzeug) haben bei renommierten Festivals wie dem Internationalen Akkordeon Festival Wien, dem Nilsville Jazz Festival oder dem Jazz Fest Wien gespielt und treten bei unterschiedlichen Konzerten weltweit auf.

daniel salecich

Daniel Salecich | Violine

Daniel Salecich ist australischer Geiger und Komponist. Er beendete sein Studium in Violine und Komposition an der University of Queensland in Brisbane, Australien mit Spiros Rantos, mit einer Universitätsmedaille für außerordentliche Studienerfolge. Außerdem absolvierte er mit Unterstützung eines Australischen Postgraduate Awards für drei Jahre ein Doktoratsstudium an der University of Queensland und ein postgraduales Studium an der Universität für Musik und darstellende Kunst in Graz.

Seine Stücke wurde u.a. bei dem Melbourne International Chamber Music Festival (AUS), dem Inteatro Festival (ITA) und dem ForumFESTIVAL Graz (AUT) aufgeführt. Als Geigenspieler spielte er z.B. bei Wien Modern und mit der Jazz/Crossover Gruppe MidasDivas beimm Internationalen Akkordeonfestival Wien. Er ist auch Mitglied der Folkrock-Gruppe John Dellroy and Band.

Er bewegt sich zwischen verschiedenen Klassik-, Pop-, Jazz- und Crossover-Projekten und schreibt E-Musik und auch U-Musik.

www.salecich.com

alex pinter

Alex Pinter | Gitarre

Ich wurde in Graz geboren und wuchs dort auf. Mit 5 habe ich mit dem Klavierunterricht angefangen und später mit 14 war habe ich zur Gitarre gewechselt.

Seit dann gab es kein zurück...Ich wollte eigentlich zuerst eine professionelle Karriere in der Krebsforschung (ich habe ein Masters in Genetik und Mikrobiologie), aber die Musik hat einen anderen Plan für mich. Wie mein Lehrer Mick Goodrick einmal sagte: "You don't choose music, music chooses you" (Du wählst nicht Musik, die Musik wählt dich). Nach meiner Studienzeit an der Universität Wien habe ich dann einen Studiengang am Vienna Music Institute in Vorführung und Musikpädagogik angefangen. Als ich dort studierte, hatte ich das Glück, ein Stipendium für das renommierten Berklee College of Music in Boston zu gewinnen. 2008 reiste ich in die USA um Guitar Performance und Jazz Composition zu studieren. Es war eine intensive schöne Zeit. Es war wunderbar für mich, so viel talentierte und herausragende Musiker um mich zu haben.

Derzeit wohne ich in Wien und arbeite als Studio- und Livemusiker, Komponist, Arrangeur, Studiotechniker und Pädagoge.

www.alexpinter.at

walter bass

Walter Bass | Klavier

Walter studierte Jazz und Chorrepetitor an der Universität für Musik und darstellende Kunst in Wien. Er leitet das Wiener Vocalquartett und ist als Korrepetitor und Vokalbegleiter international tätig.

Er ist auch Arrangeur und Komponist für das Vienna-Strings-Ensemble.

www.viennastrings.at

michael kroess

Michael Kröss | Bass

Der Bassist Michael Kröss ist freischaffender Musiker, Bandleader und Komponist. Dabei lässt er sich von Jazz, Funk, lateinamerikanischer Musik, Klassik bis hin zu Volksmusik inspirieren. Er studierte am Tiroler Landeskonservatorium, der University of New Orleans und an der Universität für Musik und darstellende Kunst in Graz.

Der charmante Tiroler arbeitete mit Florian Bramböck, Franz Posch, Oscar Klein, Ray Anderson, New Bop Quartet, Karl Ratzer & the Night Club Band, Fritz Pauer, Triovolution, Chicco Freeman, Doug Hammond, Dean Bowman, Alegre Correa. Theaterproduktionen: „Das Ballhaus“ (Volkstheater Wien), „Die Fledermaus“ (Volkstheater Wien).

Michael Kröss überzeugt mit positiver Ausstrahlung und Spielfreude!

www.jambedäm.at

lukas fellner

Lukas Fellner | Schlagzeug

Lukas Fellner begann im Alter von 8 Jahren an der Landesmusikschule Braunau am Inn Schlagzeug zu lernen. Im Alter von 17 Jahren entdeckte er seine Leidenschaft zum Jazz, begann, sich auf das Drumset zu spezialisieren und wurde Teil diverser Jazz- und Latin-Ensembles.

In den folgenden Jahren wurde er Mitglied zahlreicher Jazzprojekte wie dem Adrian Gaspar Trio oder dem Florian Willeitner Quartett, gründete seine eigene Band „TRIAD“ und arbeitete mit verschiedenen Soul/R'n'B/Hiphop-Künstlern wie Soia, Jonny Sass oder Asha Lindsey zusammen.

Weiters stand er bereits gemeinsam mit zahlreichen Musikern der nationalen und internationalen Jazzszene auf der Bühne, u.a. mit Lucian Nagy, Gabriel Rosati, Robert Bachner, Franz Hautzinger, Martin Fuss, Klaus Dickbauer, Jovan Torbica etc. Konzerttourneen führten ihn nach Deutschland, Tschechien, Slowakei, Serbien, Ungarn, Rumänien, Montenegro und Italien sowie zu zahlreichen renommierten Festivals wie dem Nisville Jazz Festival, dem Garana Jazz Festival, dem Green Hours Jazz Festival in Bukarest oder dem Europäischen Jugend-Musikfestival in Passau.

Seit 2010 studiert Fellner Jazz-Schlagzeug am Vienna Music Institute bei Harald Tanschek und Michael Prowaznik. Weiteren Unterricht erhielt er u.a. bei Dusan Novakov, Jörg Mikula und Herbert Pirker.

soundcloud.com/lukas-fellner